Stats for Nerds - Madden 23 - Season 2

    • Offizieller Beitrag

    Stats for Nerds – Madden 22 – Season 2



    Hi zusammen,


    endlich die erste Miniausgabe von Stats for Nerds in Madden 23. In Season 1 wurde uns leider ein Strich durch die Rechnung gemacht, nachdem die Saison nach etwas mehr als der Hälfte gecrashed ist. In Season zwei hatten wir leider auch das Vergnügen, dass die Bronocs nicht (innerhalb der Franchise) spielfähig waren. Daher werden die möglichen positiven als auch negativen Records der Bronocs nicht in die Stats mit einfließen.


    Insgesamt war es in diesem Teil etwas ruhiger was das Brechen oder Einstellen an Rekorden betrifft. Insgesamt wurden „nur“ 11 Meilensteine erreicht. Trotzdem genug um diese hier aufzulisten. Weitere Stats wird es aufgrund des Zeitmangels in diesem Teil nicht geben. Hoffentlich zu Madden 24 wieder.




    INDIVIDUAL RECORDS PER GAME


    Keine



    INDIVIDUAL RECORDS PER SEASON


    Wir haben einen neuen Passing Yard Rekord. Unglaubliche 6.387 Yards feuerte Bengals QB J. Burrow erfolgreich auf seine Anspielstationen und löst somit A. Rodgers an der Spitze ab. Zu erwähnen bleibt aber, dass auch Rodgers die Marke von 6.000 Yards diese Saison wieder geknackt hat.


    Auch die Nachwuchs Passer haben diese Saison geglänzt. First Overall Pick T. Ellington der Vikings stellte einen neuen Rookie Pass Yards Rekord auf. Mit 4.404 Yards überbot er die bisherige Marke von A. Luck aus dem Jahr 2012 um 30 Yards.


    Glänzen konnte auch Rookie QB M. Benjamin, der maßgeblich für den Offense Turnaround der Seahawks verantwortlich war. Gleich zwei Mal erscheint er nun in den Bestenlisten. Mit einer Completion Rate von 76,0% spielte er laut Statistik die sicherste und souveränste Rookiesaison ever. Noch beeindruckender aber ist sein nächster Rekord. Mit einem Passer Rating von 120,3 war er nicht nur bester Starter aller QBs in dieser Saison sondern verbesserte das bisherige Rookie Record Rating um fast 20 Punkte. Wahnsinnswerte!!!


    In der Defense glänzte in dieser Saison ein altbekannter und ehemaliger Super Bowl MVP. Von Miller terrorisierte die gegnerischen QBs und stellte einen neuen Record mit 25 Sacks in einer Saison auf.



    TEAM RECORDS PER GAME


    In Woche 7 der aktuellen Saison erwischten die Commanders gegen die Seahawks einen rabenschwarzen Tag und verteilten massig Geschenke an diese. Coach DustinESV nahm dankend an und stellte den Rekord der Panthers mit 12 Takeaways in einem Spiel ein.



    TEAM RECORDS PER SEASON


    Wenn Bengals QB J. Burrow schon individuell den Passing Yard Rekord bricht, wird wahrsch. auch sein Team diesen ab jetzt halten. Und so ist es auch. Da bei den Bengals kein anderer QB Pässe warf, ist dieser Rekord mit 6.387 Yards identisch zu dem individuellen.


    Die Bengals dürfen sich aber über weitere Platzierungen in der Record Hall of Fame freuen. Neben den Passing Yards erzielten sie insgesamt 7.914 Total Offense Yards, was vorher auch noch keinem Team gelang. Zusätzlich stellten sie den Rekord für die meisten 30+ Punkte Spiele in einer Saison mit 15 ein.


    Auch die Bills tauchen neben dem V. Miller Rekord noch einmal in den diesjährigen Monster Stats auf. Ganze 79 Mal nahmen die Bills ihren Gegnern das Ei weg. Genau ein Mal mehr als die Saints von DustinESV aus der Madden 22 Season 2.


    Doch wir haben nicht nur positive sondern auch zwei negative Rekorde, die ab nun in den Statistikbüchern auftauchen werden.


    Delfine sind keine Landtiere und bewegen sich da logischerweise auch nicht so gerne über Wasser vorwärts. Die Statistik beweist dies. Mit nur 987 Rushing Yards erlief das Team von Crockett und Tubbs so wenige Yards wie keines zuvor.


    Und auch die Hauptstädter kommen nicht ohne einen Eintrag in das Recordbook davon. Kein Team zuvor hatte je eine schlechtere Turnover Margin als die diesjährigen Commanders. 55 Mal öfter wurde das Ei hergegeben als es erobert wurde. Ob man in diversen politischen Lagern von Wahlmanipulation mit direktem Befehl aus dem Weißen Haus sprechen wird, da man so eine Geschenkeflut an andere Staaten bisher nicht gewohnt war, werden wir sehen. Es ist auf jeden Fall nicht auszuschließen in den heutigen, seltsam geführten Machtkämpfen.



    Mehr Rekorde wurden dieses Jahr nicht gebrochen bzw. eingestellt. Falls ich welche übersehen habe bzw. ihr Rekorde vermisst, kommt gerne auf mich zu und ich passe das Ganze an. In den nächsten Wochen werden diese auch in unserer HoF nachgetragen.


    Ich hoffe ihr hattet Spaß beim Lesen. Ansonsten allen Playoffteilnehmern viel Glück, Spaß und Erfolg weiterhin in Madden 23. An alle anderen - wir sehen, hören oder lesen uns in Madden 24.


    Bis dahin

  • Ich erweitere mal diese Miniausgabe von Stats for Nerds. Ich fand immer spannend zusehen, wie die Standings sind, wenn bei One Score Games der Andere gewonnen hätte. Deswegen hier mal die Ergebnisse dafür. (Habe Force Win Sieger als Sieger belassen und bis zu 8 Punkten den Sieger getauscht.)


    AFC North:

    maddenfl.de/attachment/3987/


    Bengals +1 Sieg

    Steelers +2 Siege

    Ravens -3 Siege

    Browns +1 Sieg

    -> Ravens rutschen vom 2. auf den 3. Platz ab in der Division.


    AFC South:


    Jaguars +1 Niederlage

    Titans gleich

    Texans +1 Sieg

    Colts +1 Niederlage

    -> Keine Veränderung der Platzierung innerhalb der Division.


    AFC East:


    Bills gleich

    Jets +1 Niederlage

    Patriots +1 Niederlage

    Dolphins +7 Siege

    -> Trotz der ganzen 7 Siege mehr von den Dolphins, keine Veränderung innerhalb der Divisionplatzierung.


    AFC West:


    Chiefs +1 Sieg

    Chargers +3 Niederlagen

    Raiders +1 Sieg

    Broncos gleich (weil alles Force Wins)

    -> Keine Veränderung der Platzierung innerhalb der Division.


    NFC North:



    Lions +5 Siege

    Vikings +3 Niederlagen

    Packers +1 Niederlage

    Bears +2 Niederlagen

    -> Die Lions ziehen mit ganzen 5 Siegen an die Spitze an den Packers und Vikings vorbei. Die Vikings hatten sich vor den Packers die Division krone geholt und die Lions waren nur an Nr. 3. Die Bears unverändert letzter mit nur einem Sieg unterschied. Vorher 2.


    NFC South:



    Saints +1 Sieg

    Buccaneers +1 Niederlage

    Falcons +1 Sieg

    Panthers +1 Sieg

    -> Mit dem einen Sieg mehr können die Saints den Bucs die Divionskrone wegnehmen. Falcons und Panthers unverändert Nr. 3+4.


    NFC East:



    Eagles + 3 Niederlagen

    Giants +1 Niederlage

    Cowboys +2 Siege

    Commanders +1 Niederlage

    -> Die Eagles auch hier Division Champion. Die Giants weiter Nr. 2. Die Cowboys rutschen an den Commanders vorbei.


    NFC West:


    Seahawks +1 Sieg

    Rams +1 Niederlage

    49ers +3 Siege

    Cardinals gleich

    -> Die Seahawks brauchen hier keinen Tie-Breaker um vor den Rams zustehen. Die Divisionreihenfolge ist unverändert.


    Conference Platzierungen:

    AFC:


    Bills unverändert an der 1. Bengals verbessern sich von 3 auf 2. Chiefs damit um einen schlechter auf 3. Jaguars unverändert auf 4. Jets weiterhin auf der 5. Titans verbessern sich und tauschen mit Patriots von 7 auf 6. Also wären alle Teams die es in die Playoffs geschafft hätten wieder dabei. Auch die Platzierungen haben sich wenig verändert.


    Wildcard Spiele:

    Jets @ Jaguars

    Titans @ Chiefs

    Patriots @ Bengals


    Bye Week -> Bills


    NFC:


    Die Eagles verlieren den 1. Seed. Die Seahawks nun mit der Bye Week und die Eagles an Nr. 2. Die Saints verbessern sich vom 7. auf den 3. als Division Sieger und haben ein Heimspiel. An Nr. 4 sind die Lions, welche die Playoffs verpasst haben und nur 9. wurden. Hier nehmen sie den 4. Platz ein und dürfen sogar zu Hause spielen. Green Bay rutscht auf den 9. Platz ab (vom 6. Seed) und nimmt nicht an den Playoffs teil. Die Rams unverändert an 5. Die Bucs sind nicht mehr Division Sieger und müssen Auswärts als 6. ran. Die Vikings schaffen hier so gerade die Playoffs noch. Mit dem 7. Seed werden sie niemals Heimrecht bekommen. Eigentliche Platz 3 innegehabt.


    Wildcard Spiele:

    Rams @ Lions

    Buccaneers @ Saints

    Vikings @ Eagles


    Bye Week -> Seahawks

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!