Season 2 Week 3 vs Texans

  • Mit einer sehr starken Leistung konnte man sich gegen die Texans am Ende sehr souverän mit 36-19 durchsetzen.

    Gerade der gameplan in der defense ging voll auf und man ließ eigentlich gar nichts zu. Der einzige offensiv TD der Gäste kam erst spät in Garbage time, als bereits die backups auf dem Feld standen.

    Früh im Spiel gab's noch einen defensiv TD für die Gäste, als Valdes-Scantling tief in der Hälfte der Texans den Ball fumblete, welcher dann von FS Pitre zur zwischenzeitlichen Führung in die Endzone getragen wurde.

    Nach diesem Bock trat aber auch die offense sehr souverän auf und marschierte immer wieder gut über das Feld. Ende des 3ten quarters stand es dann 33-10 und das Spiel war quasi entschieden.


    Lediglich die eigene Effizienz muss noch besser. Ganze 5x fand ein drive bereits tief in der gegnerischen Hälfte ein vorzeitiges Ende, wo man dann 5x ein FG schießen musste. Man hätte also auch nochmal deutlich mehr scoren können.

    Insgesamt eine sehr souveräne Leistung vor den beiden wichtigen Spielen gegen die direkten Konkurrenten aus Minneapolis und Tampa Bay.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!