Beiträge von flechser

    Gamereport

    Die Cardinals haben ihr erstes Spiel gegen den SB Champion die Kansas City Chiefs verloren. Man hat sich bereits vor dem Spiel sehr wenig ausgerechnet und wollte versuchen den (mit) Titelfavoriten wenigsten etwas zu Ärgern.
    Hätte man vor dem Spiel gesagt man verliert mit nur 3 Punkten unterschied hätte man das auf jedenfall als Symbolischen Win für die Cards verbucht.
    Wie das Spiel dann aber zu dem Endstand von 43:40 kommen ist, muss man aus Cardinals Sicht sich fragen ob man das Spiel auch wirklich nicht gewinnen wollte. Denn das Spiel wurde, und da wird mir MajorPayne95er auch sicher zustimmen, nicht von den Chiefs gewonnen sondern wurde von den Cardinals verloren.

    Es ging an sich gut los für Arizona. Erster Drive endet zwar nur mit 3 Yards raumgewinn und einen Punt doch die Chief eröffnen mit -16 (oder so in der Richtung) Yards. Dann gehts in Phoenix los und man kann im zweiten Drive mit Brown zum ersten mal Punkten zum 0:7. Auf der anderen Seite des Balles läuft es auch weiterhin perfekt. Simmons pickt einen Screen Pass auf den HB ab und läuft durch zum TD. 0:14. Es fängt sogar an noch besser zu laufen. Man Recoverd ein Fumbel und hat jetzt mit 14 Punkten Vorsprung sogar noch den Ball. Doch jetzt fangen die Probleme der Cardinals an. Zwei Picks, einen für Six, in Folge und man hat das Spiel schnell aus der Hand gegeben. Die Chief beginnen das Spiel zu dominieren und gehen in souverän in Führung. Auf beiden Seiten des Balles sind sie klar die bessere Mannschaft und sogar mit einem Special Team Fumbel können die Chief punkten. Doch die Cards geben sich noch nicht geschlagen. Murray findet Isabella für einen 60+ Yards TD. Mahomes fängt an Nerven zu zeigen. Es folgen viel Turnover der Chiefs. Am Ende werden es 7 Turnover der Chiefs sein, 1 Fumbel und 6 Picks.

    Wenn der Gegner 7 Turnover hat gibt es keine Ausreden, da muss man das Spiel gewinnen. Der Hauptgrund warum das nicht passiert ist, ist die Offensive. Brown musste zwar früh verletzt raus aber man hat mit Hopkins, Moore, Green und Isabella immer noch ein Herausragendes WR Corp. Murray findet auch immer wieder (5x mal genau genommen) seinen WR an der Auslinie. Alles Perfekte Würfe doch alles Drops bzw. Out of Bounds Catches (Ja waren Possession Catches). Statt den ca. 15 Yards jedesmal wird man so immer wieder gezwungen zu Punten. Man kann auch den ein oder andren Drive abschließen, 40 Punkte passieren auch nicht aus versehen, doch die Vielzahl der Incompletions in Verbindung mit keinem Laufspielf macht es den Chiefs sehr leicht ihrer eigenen Fehler auszubügeln.

    Man kann sogar im vierten Quarter, wieder durch einen zweiten Pick Six, in Führung gegen doch am Ende Reicht es einfach nicht. Im Finalen Drive wird nochmal ein Pass, diesmal in der Mitte des Feldes, perfekt zwischen die Defender auf Isabella geworfen. Aber sinnbildlich für das ganze Spiel wird auch dieser gedroppt, man wird zum 4th & 10 gewzungen, langer Ball, Pick, Ende.

    Takeaways

    Die eigentliche Stärker der Cardinals, die Passing Offensive, hat sich bisher als klare Schwachstelle entpuppt und die eigentliche Schwäche, die Defensive, hat sich als Stärker gezeigt. Die WR müssen ihre Bälle fangen und man hätte die Chiefs geschlagen und mit einem Absoluten Pauckenschlag die Saison eröffnet. Man hofft das der wichtige Brown schnell zurückkommt und das Hopkins (0 Catches) mehr zum Faktor werden kann. Sollte man da schaffen hat man einen Starke Truppe. Das Ziel die Playoffs zu erreichen wird dennoch unglaublich schwer werden bei dem Schedule, auch wenn die meisten Coaches in unserer Umfrage die Cards vor den Seahawks sehen und für viele die Cards mit zu den Favoriten in der NFC gehören.

    MajorPayne95er

    Servus,

    Ich hab mich leider verletzt. Dadurch hat sich für nächste Woche einiges ergeben. Wir können natürlich bei Donnerstag bleiben aber sollte dir ein anderes neues Datum besser passen können wir es auch verschieben wenn du willst. Ich richte mich voll nach dir, kann ja eh aktuell nix machen aus herumsitzen 🙈😅


    Neu wäre:

    Montag - 10:00 - 21:00 Uhr

    Dienstag - 17:00 - 21:00 Uhr

    Freitag - 17:00 - 21:00 Uhr