Training Camp Updates

  • TE Situation

    Man hat mit Zach Ertz einen soliden TE für drei Jahre verpflichten können dessen Aufgabe es hauptsächlich sein sollte als Check Down für Kyler Murray zu agieren. Seine sicheren Hände sorgen auch dafür das er diese Aufgabe gut umsetzen kann. Das Training Camp hat aber nun gezeigt das er sich nicht auf seinem Starting Spot ausruhen kann. Ganz im Gegenteil. Maxx (Doppel X natürlich entscheidend) Williams agiert meist als Blocker und wird sporadisch sogar als FB eingesetzt. Ein ganz anderer Spielertyp als Ertz. Doch dann ist da ja noch Trey McBride. Der Second Round Pick überzeugt bisher im Training Camp und kann vor allem durch seine Schnelligkeit gegenüber Ertz Punkten. Da ist er dem Vet einen großen Schritt voraus. Bei allem anderen muss er noch lernen doch schon Travolta wusste "Speed Kills". Daher steht der Rookie aktuell sogar ganz knapp vor Ertz auf dem Depth Chart.
    Es wird sich zeigen ob er das Vertrauen des Trainers gerecht wird. Sollte er Probleme beim Blocking oder bei den fangen von Ceckdown Pässen haben wird er seinen Platz schnell wieder verlieren.


    DER SLCB fehlt weiterhin

    Bereits in den letzten News wurde das Thema SLCB behandelt. Es wurde dafür immer noch keine Lösung gefunden. Man hat sich von dem Gedanken Simmons als Saftey aufzustellen allerdings wieder verabschiedet. Er ist dafür auf seiner LB Position einfach zu wichtig. Stattdessen hat man erste Gespräche geführt und viele Scouting Reports eingeholt. Man hat sich dabei 19 Alternativen (Ja wirklich so viele - Alles in einer riesigen Execl List eingetragen mit sehr sehr vielen Werten, alles natürlich immer im Vergleich zur Aktuellen Lösung). Die meisten dieser Alternativen sind aktuell Free Agents doch auch Spieler die über Potentielle Trades kommen könnten hat man sich informiert. Dank relativ geringen Team Ovr. wird man beim FA Draft ziemlich mittig bzw. picken dürfen. Das da dann ein SLCB die höchste Prio hat sollte kein Geheimnis sein.


    Der zweite OLB

    Sowohl Simmons als auch Collins sind als LB gesetzt. Beide sind junge aufstrebende LBs aus denen durchaus noch was werden kann. Doch Probleme macht noch der dritte LB bzw. je nach Formation auch der vierte. Aktuell hat Dennis Gardeck diese Position. Diese ist mit 28 auch noch kein Alter Hase aber auch nicht mehr der Jüngste. Er bringt respektablen Speed mit was den Cardinals auf LB wichtig ist. Der Speed ist deshalb so entscheidend weil man von den LBs viel Coverage Arbeit verlangt. Und genau da hat Gardeck seine Probleme. Er kann seine Geschwindigkeit nicht ausspielen wiel er oft WR und TEs nicht war nimmt oder glaubt das er diese nicht Covern muss. Stattdessen zeigt er durchaus akzeptable Qualitäten als Pass Rusher. Auch Pass Rusher ist eine Baustelle bei der Cardinals Defensive (Wie eigentlich alles außer Simmons, Collins, Backer, Watt und den beiden CBs). Coach Ludwigson will Gardeck daher eher als Pass Rusher einsetzen. Das Problem ist nun nur das die Tiefe auf LB nicht vorhanden ist. Keiner kann die Anforderungen des Coach so wirklich erfüllen. Am "Besten" macht sich da noch Tanner Vallejo. Man wird sich also auch LB auf die Suche machen müssen nach einem möglichst schnellen LB der Coverage Arbeit übernehmen kann. Man da hat man sich auf dem FA Markt umgeschaut und schon 17 Mögliche Kandidaten unter die Lupe genommen.

Trades & Waiver

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. #17 DT Star Lotulelei

      • Joerg
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      23
    1. #30 CB Blessuan Austin

      • Weezle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      22
    1. #32 RE Sheldon Richardson

      • Joerg
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      22
    1. MLB Jack 2

      • heavensentkb8
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      68
      2
    3. AVIS

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!