Seahawks @ Packers 17:27

  • Packers starteten im TNF zuerst und nach einem längeren Drive, überbrückte AJ33 die restlichen Zentimeter in die Endzone per Lauf. Da die Packers Defense zu der Zeit das Spielgeschehen unter Kontrolle hatten. Mussten die Gäste alsbald Punten.

    Packers im Regen von Green Bay ( regnet es eigentlich mal nicht in Green Bay diese Saison:/) narschierten nach vorne. Und AJ 3 mit seinem 2 Run TD zu beginn des 2. Quarters . Kurz danach begann das Drama von K Gay als er den ersten PAT verschoss.

    Hawks danach mit einem ganz schnellem 3 and out. Man kam zwar wieder an die Endzone, nachdem Arod den frei stehenden Adams in der Endzone verfehlte. Kam K Gay ran der das Ei an dien Pfosten setzte, aus kurzer Distanz.

    Zum ende der ersten Halbzeit kamen nun auch die Hawks in Fahrt. Und K Myers brachte die Hawks auch aufs Scoreboard kurz vor der Halbzeit,


    Nach der Halbzeit konnte die Packers D# die Seahawks stoppen. So das A-Rod aufs Feld kam. Und er führte sein Team übers Feld , den Drive schloss AJ Dillon nach einem Pass TD erfolgreich ab. Auch der PAT war wieder drin.


    Seahawks überbrückten das Feld erfolgreich und kamen bis an die 1 der Packers , wo man sich entschied dafür zu gehen und per Speed Opion verkürzte man auf 10 Punkte..

    Packers zwar wieder mit einem gutem Drive aber K Gay machte neue Punkte aufs Scoreboard zu packen , mit seinem zweiten verschossenen FG zunichte..


    Kurz danach war es ein unterworfener Wurf von Cousins dessen wurf bei 4 and 10 wieder von FS Savage abgefangen wurde zum Pick 6.


    Cousins davon unbeeindruckt führte sein Team danach wieder gekonnt übers Feld und am ende war es D.K Metcalf der den nächsten TD der Seahawks erzielte.


    K Gay bekam nach dem Spiel gleich ein Termin am Freitag beim Augenoptiker um seine etwas zu weit rechts fliegenden Kicks zu korrigieren. Der ihm empfiehl gleich am Samstag wieder zu kommen.:rolleyes:8|


    Edit:Fazit


    In einem Spiel mit meistens längeren Drives.Packers profitierten am Ende davon das die Seahawks 2x Punten mussten und Cousins 2x Intercepted wurde , wo man dadurch kürzeres Feld vor sich hatte oder wie beim Pick 6 direkt punktete . ( Packers 0 Punts oder Turnover)

    Und das man von den 5 zu 3 Versuchen in der Redzone 3x ein TD erzielte gg 2TD und 1FG der Gäste.

    Was K Gay von Myers lernen kann und muss ist das verwandeln jeglicher Chance von FG wenn man sie bekommt.




    Danke an Jörg wie das gewohnt faire Spiel und den netten Plausch nebenbei. Dir noch viel glück in der laufenden Saison man sieht sich nächste Saison in M22

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!