Buffalo Bills @ Tampa Bay Buccaneers

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    UP AND DOWN THE ROAD

    Nachdem man das Spiel gegen die Saints ordentlich in den Sand gesetzt hat, ging es zum Seriensieger aus Tampa Bay. Das Jubiläumsspiel von Coach Dezina startete mit etwas Verzögerung am späten Abend. Das erste Quarter sah aus Sicht der Bills vom Score her gut aus, man hatte jedoch enormes Glück, dass Watson Nabers nicht nur einmal, sondern satte dreimal auf tiefen Routen verfehlte. Im Anschluss passte man den Gameplan an und lieferte Offensiv und Defensiv eine überzeugende Partie, bei der man vermutlich nicht mehr zittern muss, wenn man gegen Ende nicht zu gierig ist.


    @


    Im strömenden Regen startet das Spiel wie so oft in dieser Saison. Mehrere kurze Plays und dann geht mal wieder das Meer auf und Pollard verabschiedet sich für 63 Yards zum Rushing Touchdown. Die Bills müssen sich im Anschluss recht schnell vom Leder trennen und vertrauen auf die Defense. Diese liefert auch - Watson hält das Leder zu lang und fumbled den Ball. Rousseau ist gedankenschnell und hebt das Leder in guter Feldposition auf. Nach 2 erfolgreichen Läufen von Cook ist es schlussendlich Josh Allen der die Beine in die Hand nimmt und die fehlenden 12 Yards überbrückt. Die Buccs wollen reagieren, gehen jedoch im falschen Moment zu viel Risiko. Elam liest die Curl Route ideal und sprintet zwischen Quarterback und Receiver. Er schafft einen 45 Yards Return und übergibt den Ball an der 3 an Allen. Dieser findet Receiver Esparza und so übernimmt man die Führung. Das Wetter führt jedoch dazu, dass Kicker Bass das Leder am rechten Pfosten vorbeischießt.


    Das zweite Quarter beginnt also mit einem Zwischenstand von 13-7 für die Bills und dieses Viertel sollte den Grundstein für den Sieg legen. Gabe Davis steht im Press und gewinnt sein Matchup - 33 Yards Touch Pass zum Touchdown. Das Team um Massageprinz Watson versucht sich in der Offensive, man ist heute jedoch einfach nicht gut im Game. Viele Reads dauern zu lang und bis auf Nabers schafft es auch keiner der Receiver konstant Separation zu generieren. So schaffen die Bills Sack um Sack und zwingen die Offense vom Feld. Die Bills wiederum profitieren von den starken Beinen von Tight End Dawson Knox. Dieser bekommt eine Post in die Hände und bleibt beim Tackle Versuch des Safeties auf den Beinen. Im Anschluss verabschiedet er sich für die fehlenden 40 Yards.


    Halbzeitstand: 27-7

    Man startet in das dritte Quarter und es scheint als hätte sich alles gedreht. Die Buccs drehen auf und halten sowohl in der Defense als in der Offense das Team aus New York vom Feld. So findet Watson erst seinen Slot Receiver Toney für 22 Yards, nur um dann nach wilden Minuten mit 2 Fumbles und einer Int von Allen plötzlich wieder an der 31 der Bills zu stehen und den Verlauf auf den Kopf zu stellen. Beim dritten und 11 kommen die Bills in der invertierten Cover 2 raus und zwingen Watson wieder zu langen Progressions. Am Ende findet er dann tatsächlich Malik Nabers auf der Streak an der Kante der Endzone. Im Replay wird dann der Wahnsinn klar - damit Nabers nicht fürs Illegal Touching belangt wird, hält der Back Judge ihn permanent im Feld und so ist es der zweite Touchdown für die Buccs. Solche Tricks sieht man eigentlich nur beim Imperator heavensentkb8 aus Boston.

    Während Bass in der ersten Hälfte einen PAT Vergab, zeigt sich auch McLaughlin anfällig und vergibt beide Extrapunkte, sodass wir mit einem Spielstand von 27-19 ins letzte Quarter gehen.


    Die Bills starten mit Ball und bewegen sich bis zur 19 der Buccaneers. Dort findet man jedoch keine Anspielstation und muss sich mit 3 wichtigen Punkten begnügen. Das Team um Receiver Evans, der lediglich 3 catches verbucht, muss sich wieder einmal nach Sacks schnell vom Ball trennen. Das Team um Superstar Josh Allen geht nun methodisch vor und nimmt mehrere Minuten von der Uhr. Mit 3 Minuten verbleibend steht man an der 10 der Buccs und lässt sich locken. Man nimmt das Risiko gegen den User, wird auf der Zig Route nach Außen bestraft und statt 14 Punkten Vorsprung läuft Jordyn Brooks den Interception Return zum Touchdown. Die 2-Point gelingt ebenfalls und so sind es plötzlich nur noch 3 Punkte. Der Onside Kick ist dann auch noch fast erfolgreich, da das "Hands-Team" den Ball wieder einmal nicht fängt. Glücklicherweise geht das Leder jedoch ins Aus und so schaffen es die Bills mit einem weiteren First Down den Sieg abzuknien.


    Wermutstropfen bei diesem Sieg sind sicherlich die beiden 4-Wöchigen Verletzungen von HB James Cook und TE Dawson Knox.


    Endstand: Buffalo Bills 30-27 Tampa Bay Buccaneers


    Danke fürs mehrfache Verschieben und das spannende Spiel Dezina. Ich bin froh, dass ich dir das Jubiläum versauen konnte ;)

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Wenn du sie vorne nicht machst… Glückwunsch zum verdienten Sieg!

    Die Passverteidigung war brutal, obwohl der Passrush gar nicht so Eagles-/Commanders-like war. Gepaart mit den Opa-Reads Chancenlos

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!