San Francisco at Los Angeles Rams

  • Big Win :fb


    San Francisco 49ers 34 - 27 Los Angeles Rams

    Es war angerichtet die 49ers reisten zu Los Angeles zu den Rams um ihren dritten Sieg einzufahren aber eins war klar es sollte nicht einfach werden den die Hausherren hatten in ihrer Defense einen Superstar der auf den Namen Aaron Donald hört und dieser lies schon verlauten in dem Interview vor dem Spiel das er Teddy das Leben zur Hölle machen wolle aber auch weis das es nicht einfach wird den die 49ers haben eine mehr als solide Oline die natürlich auch sehr darauf bedacht ist ihren Spielmacher zu beschützen man. Viele Experten sagten im Vorfeld schon dadurch das beide Teams aktuell in guter Form sind es auf die beiden Defense reihen ankommt was sich auch im Spielverlauf bestätigte.


    Man sah beiden Mannschaften schon beim Aufwärmen die Spannung an den es ging darum wer Platz 2 in der Division übernimmt und so an den Arizona Cardinals dran bleibt die diese Division aktuell souverän anführen. Anfangs sah es danach aus als ob die Hausherren das Ruder übernehmen den die Rams Offense marschierte das Feld herunter und ging schnell in Führung aber auch die Defense lies nicht viel zu um es so zu sagen sie machten Teddy Bridgewater das leben zur Hölle und zwang ihn zu Fehlern er hatte einfach keine Zeit seine Passempfänger in Szene zu bringen, nicht mal Mostert fand so richtig ins spiel im ersten Quarter aber dann kam das zweite und alles änderte sich den der HC Bastian nahm einige Änderungen an der Spielweise vor was auch zündete zumindest was das Laufspiel anging aber auch das Passing Game funktionierte etwas besser weil man mehr auf schnelle und kurze Pässe wechselte. Aber der Hauptgrund für den Wandel der Gäste war Mostert der in den Beastmode switchte und mit 4 Touchdwons den Hauptteil zu dem Sieg beigetragen hat man konnte sich sogar bis ins 3 Quarter auf dem Scoreboard etwas absetzen doch im letzten Quarter machte Teddy B den fast tödlichen Fehler und warf beim stand von 34 zu 27 eine Interception was ihm fast zum Verhängnis geworden wäre den die Rams flogen förmlich über das Feld doch gott sei dank war die Defense der 49ers da und konnte den Vierten Versuch der Rams abwehren in dem man den Pass von Goff weg geschlagen hatte und so musste Bryce Love der für Mostert ran durfte nur noch 2 mal ein First Down laufen dann hieß es nur abknien und der 3te Sieg in Folge war perfekt und Platz 2 in der Division war vorerst gebucht. Doch dieser Sieg war für die 49ers ziemlich teuer den der Star Offense Linemann Trent Williams verletzte sich schwer und fällt nach dem Statment von Coach Bastian 8 Wochen aus was gerade in der Phase wo sich die 49ers befinden extrem bitter ist also bleibt zu hoffen das der Ersatzmann diesen schweren Ausfall einigermaßen kompensieren kann, HC Bastian deutete aber schon auf der PK an das man den Gameplan jetzt versuchen wird anzupassen. Doch Trent williams ließ sich es nicht nehmen nach dem er erfuhr das seine Mannschft das Game noch gewonnen hatte per Twitter eine Naricht an seine Kameraden zu schicken in der er schrieb ihr seid mein Team auch wenn ich euch nicht helfen kann in dieser zeit werde ich euch so gut wie es geht Unterstützen Go 49ers<3:fb


    Man of the Match


    Raheem Mostert: 27 Läufe für 163 Yards und 4 Touchdowns




    Schock Moment

    Trent Williams: Out for 8 Weeks (Discolated Ankle)




    Ich danke Tony für das wirklich faire und Mega spannende Match hat echt spaß gemacht wünsche dir noch viel Glück in der Saison wir sehen uns ja nochmal :fb:fb:fb:fb:fb

  • Absätze, Absätze und Absätze hätte mein damaliger Professor zu mir gesagt 😂


    From Hero to Zero! Die Defensive der Rams zeigte sich ab dem zweiten Viertel in einer sehr schlechten Form. Die Nr.1 Defensive war nicht mehr wiederzuerkennen und ist jetzt in der Realität angekommen.


    Ansonsten haben die Rams sehr gut angefangen. Nach der 13:0 Führung war es wie ein völlig anderes Spiel. Man konnte die Runs der 49er nicht stoppen, egal was man machte. Die Krönung war ein Lauf durch die Mitte, wobei man gepincht hatte und alles sich in die Mitte bewegte. Es half nichts, denn die Defensive war weich wie Rasierschaum und der Run endete in einen langen TD Lauf.


    Alles in allem eine spannende Partie, wo sich die Rams eigentlich nicht viel vorzuwerfen haben. Die geworfenen Interceptions resultierten aus dem Wissen, dass die Defensive am heutigen Tag nichts auf die Reihe bringt und man so unnötig ins Risiko gehen musste.


    Wünsche dir noch viel Erfolg für die weiteren Spiele.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!